Schienenfahrzeuge-lackieren

Beschreibung Schienenfahrzeuge lackieren

Hohe Schichtstärken. Eine Vielzahl an Überlappungen. Am Schluss eine dicke Schicht Klarlack. So kann Schienenfahrzeuge lackieren vereinfacht beschrieben werden. Durch diese Beschichtungstechnik verlängert sich schliesslich die Nutzungsdauer der Lackierung.  Nicht nur Schutz gegen jede Witterung über Jahre hinweg ist gefragt. Geschwindigkeit in der Lackierung sind in dieser Anwendung ebenso ein Muss. Schienenfahrzeuge lackieren hat hohe Ansprüche. In vielerlei Hinsicht höhere Ansprüche als Autos zu lackieren. Der Zug ist länger im Einsatz als ein Auto und seine Kilometerleistung ist ferner ein Vielfaches eines Autos. Züge fahren immer. In der Hitze genauso wie bei Eis und Schnee.

Anforderungen an die Lackierung

Wichtige Anforderungen in diesem Bereich, sind nicht nur der Schutz gegen Korrosion, sondern die Erhaltung des Glanzes und  die Farbstabilität. Damit sind einige Anforderungen an Farben und Lacke erwähnt. Nicht zuletzt soll nämlich auch die Reinigung und die Entfernung von Graffitis möglich sein ohne dass dies die Lackierung beschädigt. Hohe Ansprüche sind damit an die Oberfläche gerichtet. Herausforderungen welcher sich SAMES-KREMLIN erfolgreich stellt.

Referenzen auf Verlangen

Sames Kremlin mit Ihrem Airmix Verfahren eignet sich für Schienenfahrzeuge lackieren sehr gut. Grössere Zughersteller in Europa haben auf dieses Verfahren umgestellt. Spezielle Düsensiebe verhindern ein Verstopfen von Düsen, denn Strahlabrisse darf es nicht geben. Förderpumpen sollen ohne Schmieröl auskommen. Lange Standzeiten werden benötigt.

Schienenfahrzeuge lackieren

Anwender welche wir kennen lackieren manuell. Es gibt einzelne andererseits Installationen und Tests mit automatischer Lackierung durch Roboter. Aber. Der Mensch hat auch Vorteile. Ob ein Fläche noch einen kleinen Zusatzstrich Lack benötigt, oder alles Okay ist, das kann der Profi Lackierer zur Zeit immer noch besser beurteilen als ein Roboter. Faszinierend zu sehen wie perfekte Oberflächen entstehen. Menschen die mit Ihrer Arbeit fast meditativ umgehen. Wenn unseren Kunden dies mit  Kremlin Anlagen erreichen dann gefällt uns das sehr. Kennen Sie das Buch “Zen und die Kunst ein Motorrad zu warten”? Es beschreibt wie der Fahrer spührt wie es seinem Motor geht. Und es beschreibt wie Menschen meditativ mit Ihrer Arbeit umgehen. Erfahrene Lackierer zu beobachten die eine Spritzpistole führen ist faszinieren, oft ist es eine  Annährung an Perfektion. Yes we love it.

Vorteile des Verfahrens

  • Hohe Übertragungsrate
  • Sichere und gleichbleiben
  • Tiefe Unterhaltskosten
  • Erreichen der geforderten Qualitätsnormen

Nachteile der Verfahrens

  • Keine

Warum sollten Sie das bei uns kaufen?

  • Erfahrung und Referenzen.
  • Begleitung Sie bei Ihrem Projekt
  • Schulung für Ihr Personal

Infos

Interessante Artikel aus “Besser Lackieren” zum Thema Schienenfahrzeuge lackieren Leitfaden Pruefkritieren fuer lackierte Oberflächen von Schienenfahrzeugen in Deutschland

Wünschen Sie eine Auskunft oder Vorführung zu dieser Anwendung? Sie erreichen uns über die Nummer +41 (0)71 755 49 14 oder über die E-Mail airmix@kremlin.ch.