Artikelnummer7KLRO030
Düse Siliciumcarbid
MantelStahl
Durchmesser2.8 mm
Luftbedarf350-550 Liter / Minute
Gewicht250 Gramm
HerstellerK. Lips AG

Nass-Sandstrahl Option Rosetta

Silicium Carbid 2.8 mm Düse eingebaut in eine Stahlhalterung mit Spezialbohrungen. Die Nass-Sandstrahl Option Rosetta arbeitet mit direkter und ebenso automatischer Vakuum Zuführung von Wasser. Diese Düse ist darauf konzipiert für ca. 200 Strahlstunden bei der Verwendung von mittelhartem Strahlmitteln. Die Wasseroption kann dann durch einen simplen Gartenschlauch mit Wasser versorgt werden. Das Strahlgerät hat einen Gardena Wasseranschluss. Ist kein Wasseranschluss vorhanden kann trotzdem mit Wasser gestrahlt werden. Verwenden Sie dann den 30 Liter Tank mit integrierter Wasserpumpe. Dieser Wassertank ist ein separater Artikel. Der Tank hat den zudem den Vorteil, dass kein Wasseranschluss vorhanden sein muss.  Der Verbrauch von Wasser ist wiewohl sehr gering. Die 30 Liter Wasser im Tank reichen für viele Stunden Strahlarbeit.  Diese Wasseroption ist ausschliesslich für unser Strahlgerät Rosetta konzipiert.  Für Strahlarbeiten ohne Wasser empfehlen wir aus Kostengründen und wegen des kleineren Gewichts noch die Trockenstrahldüse. 

Der Wassertank

Leider ist nicht immer oder sogar in der Mehrzahl der Fälle kein Wasseranschluss in der Nähe. Nehmen Sie das Wasser einfach im Tank mit. Es können Additive beim Sandstrahlen verwendet werden. So zum Beispiel Rostschutzmittel beim Strahlen von Stahl, oder ein Reinigungsmittel wie bspw. ein Enzymreiniger für Steinoberflächen damit diese immer sauber bleiben nach dem Strahlen. Bei den Aditiven wäre schliesslich  zu erwähnend dass die Zugabe eines Essigreinigers oder anderen Entkalkers möglich ist. Einerseits um das Gerät zu entkalken und zu reinigen, andererseits ist Ihre Oberfläche damit falls nötig entkalkt und gereinigt. Nicht selten sind Brunnen zu reinigen und von Kalkschichten zu befreien.



Einige Bilder

 

Nutzen

Mit dieser Technik kann die Wasserzufuhr stufenlos und sehr fein geregelt werden. Dies verhindert oder reduziert den Strahlstaub je nach eingestellter Wassermenge bis zu 95% Die gestrahlten Oberflächen werden dabei leicht nass.

Bedienung

Das Wasser startet und stoppt automatisch mit dem Auslöser des Strahlgeräts. Die gewünschte Wassermenge wird am Düsenkopf mit der Schraube stufenlos eingestellt

 

Weitere Videos:

Strahlen ohne Staub mit der Nass-Sandstrahldüse Rosetta

Haben Sie interesse? Rufen Sie uns bitte an. Telefon +41 71 755 49 14 oder per E-Mail: airmix@kremlin.ch