Holzfenster-lackieren

Holzfenster-lackieren

Beim Holzfenster-lackieren werden oft  wasserlösliche 1K High Solid Lacke eingesetzt. Diese haben nämlich dabei den Vorteil, dass mit einer einzigen Beschichtung bis zu 500 Mikron 0.5 mm  Nassauftrag hängend möglich ist. Denn ausserdem ist Zeit Geld, wie immer. Daher sind diese Lacke also eher hochviskos (dickflüssig). Sie werden einerseits mit dem Airlessverfahren und ebenso mit dem  Airmixverfahren lackiert. 

Airless als Verfahren garantiert damit hohe Schichtdicken.  Airmix bietet andererseits einen zusätzlichen Vorteil. Der Druck kann ohne dass die Schichtdicke reduziert wird reduziert werden. Dadurch erhöht sich die Übertragungsrate. Das bedeutet dass beim Holzfenster-lackieren auch Profile und Kanten gut mit Lack abgedeckt sind. Zu viel Druckluft bläst den Lack weg von den Kanten. Zusätzlich entsteht ein stärkerer Spritznebel. Auch diese Effekt ist unerwünscht. Der Lack landet dann in den Filtern und am Boden.

Welches Verfahren besser geeignet ist hängt von Ihrem Lack und weiteren Parametern ab. Mittlerweile gibt es auch Lackpumpen welche im Airless und im Airmix  Verfahren betrieben werden können. Bspw:  Sames Kremlin 35C50. Schliessen Sie je eine Airmix und eine Airless Pistole an diese Pumpe an. Lackieren Sie dann im besten Verfahren für Ihren aktuellen Auftrag.

Vorteile der Verfahren beim Holzfenster-lackieren

  • Airless hohe Schichtdicken in einer einzigen Schicht
  • Guter Witterungsschutz für die Oberflächen
  • Airmix Belastung für Filter Umwelt und Anwender geringer

Nachteile des Verfahren

  • Spritznebel
  • Reinigungsaufwand für klebrige dickere  Lacke
  • Spritzkabinenfilter müssen öfters gewechselt werden
  • Das Lackieren braucht etwas Übung
  • Einstellen auf neuen Lack ist aufwändiger

Zusätzliche Informationen

Holzforschung Austria von der Holzlagerung bis zu Klebestoffen
Einfluss der Temperatur auf die Viskosität von Lacken
Siebgrössen und Druckverluste in Materialschläuchen von Lackiergeräten
Viskositäten von Lacken und Farben

Warum sollen Sie das bei uns kaufen?

  • Wir tun dies mit Leidenschaft und Fachwissen
  • Wir beraten umfassend. Vorbereitung, Lackieren, Trocknen, Nachbearbeiten
  • Wir verfügen über Erfahrung in der Anwendung Holzfenster-lackieren
  • Wir führen die Anlagen vor und Sie legen sofort geschult los
  • Kostenloser Telefonsupport. Wir sind ein Kleinbetrieb. Bei uns gibt es keine Warteschleifen

Anwendungsvideos:

Schröder Lohnlackierer am Fenster lackieren mit Xcite Pistole

Wünschen Sie eine Auskunft. Sie erreichen uns über die Nummer +41 (0)71 755 49 14 oder über die E-Mail airmix@kremlin.ch.