Automatisiertes-Lackieren

Projektarbeit = Teamarbeit.

Automatisiertes Lackieren mit Mehrfach oder Roboteranlagen realisieren ist sowohl Projekt Teamarbeit als auch Einzelfertigung. Anlagenbauer suchen dabei in der Regel die Partnerschaft mit uns als Spritzspezialisten. Jede Anlage ist dadurch ferner eine individuelle Kundenanfertigung. Unwichtig welches Projekt-Modell zur Anwendung kommt so lange es der Zusammenarbeit, der Effizienz und der Qualität dient.

Automatisiertes Lackieren mit Sames Kremlin bei Riwag Türen AG.

Eine gute Zusammenarbeit und genauso beiderseitiges Vertrauen sind damit immer die Voraussetzung. Planung, Test, Justage und Dokumentationsarbeit sind umso wichtiger. Trotz guter Vorarbeit. Es gibt dagegen keine Anlage die vom ersten Tag an voll funktioniert. Weder eine Lackierstrasse noch ein Lackierroboter. Spätestens jetzt und deswegen dient eine gute Dokumentation dazu Fehler oder Mängel schnell zu beheben. Nichts nervt mehr und kostet mehr als wenn die Fertigung stockt.

Automatisiertes Lackieren mit Sames Kremlin.

  • Immer gleiche Qualität während der Produktion
  • Produktiv als auch ökonomisch
  • Ausbaubar auf 24 Stunden Betrieb möglich
  • Produktion muss planbar sein
  • Gutes Arbeitsklima für die Mitarbeiter
  • Problemlos anwenden dadurch Fehler vermeiden
  • Sofort erlernbar für neue Mitarbeiter
  • Ausfallsicher durch gute Planung

Auszug aus dem Leitbild der Firma Riwag

Wir erarbeiten in qualitativer, wirtschaftlicher, ökologischer und terminlicher Hinsicht einwandfreie Lösungen. Unsere Türen und Türrahmen erfüllen sehr hohe funktionelle Anforderungen. Wir haben das Ziel, den Türbauer mit der grössten Fertigungstiefe und dem breitesten Angebot zu sein. Wir wollen zu reellen Preisen spezielle und sehr individuell angefertigte Türen und Rahmen anbieten

Anwendungsvideos:

Riwag ein erfolgreiches Projekt

Wünschen Sie eine Auskunft zu dieser Anwendung? Sie erreichen uns über die Nummer +41 (0)71 755 49 14 oder über die E-Mail airmix@kremlin.ch.